On Air
Reload

Der DFB-Pokal auf SPORT1.fm

Mit SPORT1.fm seid ihr ganz nah dran bei den Spielen des DFB-Pokals. Wir liefern euch die Partien der 2. Runde in der Konferenz.

Die Übersicht mit den dazugehörigen SPORT1.fm-Reportern:

19 Uhr:

Eintracht Frankfurt - VfL Bochum, Reporter: Michael Seyberth

1. FC Kaiserslautern - Hertha BSC, Reporter: Christian Ehrenstrasser

20.30 Uhr:

FC Bayern München - Hannover 96, Reporter: Franz Büchner

SC Freiburg - VfB Stuttgart, Reporter: Hartwig Thöne

News
Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 21:15 Uhr

Bayern und BVB nach Hamburg

Titelverteidiger FC Bayern München und Vorjahresfinalist Borussia Dortmund müssen in der 2. Runde des DFB-Pokals nach Hamburg.Bayern bekommt es mit dem Hamburger SV zu tun, für den BVB geht es gegen den FC St. Pauli. Das ergab am Samstagabend die Auslosung für die insgesamt 16 Begegnungen.Ein vergleichsweise leichtes Los erwischte Bayer Leverkusen. Der Werksklub tritt bei Regionalligist 1. FC Magdeburg an.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 20:23 Uhr

Leverkusen schockt Dortmund

Mit dem schnellsten Tor der Bundesliga-Geschichte nach neun Sekunden durch Karim Bellarabi legte Bayer Leverkusen den Grundstein zum ersten Saisonsieg und gelungenen Liga-Debüt von Trainer Roger Schmidt. Beim 2:0 (0:0) wurde Vizemeister Borussia Dortmund gleich zum Auftakt im eigenen Stadion kalt erwischt, während die Rheinländer ihre Ambitionen auf einen der Spitzenplätze am Ende der 52. Spielzeit eindrucksvoll unterstrichen.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 18:52 Uhr

Bellarabi gelingt historisches Tor

Karim Bellarabi von Bayer Leverkusen hat am ersten Spieltag der neuen Saison das schnellste Tor in der Geschichte der Fußball-Bundesliga erzielt. Der 24-Jährige traf am Samstag im Westschlager bei Vizemeister Borussia Dortmund nach neun Sekunden. Die bisherige Bestmarke hatten der Münchner Giovane Elber, der Leverkusener Ulf Kirsten und der Bochumer Paul Freier inne; das Trio hatte nach elf Sekunden getroffen. Die schnellsten Tore der Bundesliga-Geschichte im Überblick: 1.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 18:49 Uhr

Heldt steht weiter hinter Keller

Sportchef Horst Heldt (44) vom Bundesligisten Schalke 04 hat seinem in die Kritik geratenen Trainer Jens Keller nach dem Fehlstart in die Saison den Rücken gestärkt. "Wieso sollte ich die Trainerfrage im Keim ersticken, wenn es da nichts zu ersticken gibt", sagte Heldt nach dem 1:2 (0:0) am ersten Spieltag bei Hannover 96: "Die Trainerdiskussion lässt sich nicht vermeiden, findet aber bei uns nicht statt. Das muss man jetzt aushalten.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 18:14 Uhr

Wolfsburg besiegt Paris St. Germain

Eine Woche vor dem Ligastart der Bundesliga hat Titelverteidiger VfL Wolfsburg in einem hochkarätigen Testspiel Selbstvertrauen getankt. Der Champions-League-Sieger setzte sich im heimischen Stadion gegen den französischen Topklub Paris St. Germain mit 2:0 (1:0) durch. Den Erfolg über den französischen Vizemeister, bei dem die aus Wolfsburg gewechselte Nationalspielerin Josephine Henning mit Annike Krahn in der Innenverteidigung spielte, stellten Martina Müller (40.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 17:32 Uhr

Dortmund startet ohne Weidenfeller

Borussia Dortmund verzichtet beim ersten Spiel der neuen Bundesliga-Saison auf einen Einsatz von Roman Weidenfeller Der deutsche Nationaltorhüter sitzt beim Auftaktmatch gegen Bayer 04 Leverkusen (ab 18.00 Uhr im LIVE-TICKER und auf SPORT1.fm) nur auf der Bank. Der Weltmeister wird erneut von Mitchell Langerak vertreten, der schon im Supercup gegen den FC Bayern im Tor stand. WM-Fahrer Mats Hummels steht nicht im Kader, Kevin Großkreutz sitzt dagegen auf Bank.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 17:22 Uhr

Fehlstart für Schalke - 1899 siegt

1899 Hoffenheim und Hannover 96 haben am ersten Saison-Spieltag der Bundesliga Ausrufezeichen gesetzt. Die Kraichgauer gewannen das Heimspiel gegen den FC Augsburg mit 2:0 (2:0) und übernahmen die Tabellenführung. Hannover schaffte nach einem 0:1-Rückstand noch einen 2:1 (0:1)-Erfolg gegen Champions-League-Starter Schalker 04. Ebenfalls einen Auftaktsieg feierte Eintracht Frankfurt durch ein 1:0 (1:0) gegen den SC Freiburg.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 17:15 Uhr

Libyen tritt von Ausrichtung zurück

Libyen hat aufgrund der immer noch kritischen Sicherheitslage im Land die Ausrichtung des Afrika-Cups 2017 zurückgegeben. Dies gab der afrikanischen Fußball-Verband CAF am Samstag bekannt. Eine Delegation des vom Bürgerkrieg gebeutelten Landes teilte die Entscheidung CAF-Präsident Issa Hayatou mit. CAF-Generalsekretär Hicham El Amrani hat bereits ein Schreiben an die 54 Mitgliedsverbände verschickt und darin das Turnier neu ausgeschrieben.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 16:21 Uhr

Rassistischer Vorfall in Japan

Rassistische Beleidigungen in Yokohama haben den 21. Spieltag der japanischen Meisterschaft überschattet. Beim 2:0-Sieg der einheimischen F-Marinos im Endspielstadion der WM 2002 gegen Kawasaki Frontale beleidigte eine kleine Gruppe von Anhängern der Hausherren den brasilianischen Gästespieler Renato mit geschwenkten Bananen. Videomitschnitte in sozialen Netzwerken belegen die fremdendfeindlichen Aktionen der Marinos-Fans.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 15:47 Uhr

Beckenbauer für Schweinsteiger

Franz Beckenbauer sieht in Bastian Schweinsteiger (30) von Fußball-Meister Bayern München den "logischen" neuen Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und Nachfolger von Philipp Lahm. "In der Nationalmannschaft ist es logisch, wenn Bastian Schweinsteiger der Nachfolger von Philipp Lahm als Kapitän wird. Er war jetzt schon sein Stellvertreter", sagte der Teamchef der deutschen Weltmeistermannschaft von 1990 in Rom bei "Sky".

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 15:35 Uhr

Polanski verlängert in Hoffenheim

Der polnische Nationalspieler Eugen Polanski hat seinen Vertrag bei 1899 Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis 2017 verlängert.Dies gaben die Kraichgauer unmittelbar vor dem Start in die neue Saison bekannt.Bislang war der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler bis 2015 an den Klub gebunden."Ich fühle mich hier wohl, wir haben starke Typen und ein tolles Team - die idealen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft", sagte der frühere deutsche U-21-Nationalspieler.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 14:50 Uhr

Nürnberg verliert, Sieg für KSC

Erstliga-Absteiger 1. FC Nürnberg hat in der Zweiten Liga die zweite Niederlage im dritten Spiel kassiert.Die Franken unterlagen am 3. Spieltag dem FSV Frankfurt mit 0:1.Den Siegtreffer für die Gäste erzielte Neuzugang Hanno Balitsch in der 29. Spielminute.Der Karlsruher SC hat dagegen schon sieben Punkte auf dem Konto.Der KSC siegte bei Fortuna Düssledorf mit 2:0. Manuel Gulde (19.) und Reinhold Yabo (65.) trafen für die Mannschaft von Trainer Markus Kauczinski.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 14:25 Uhr

FCN vor Leihe von Candeias

Der 1. FC Nürnberg verstärkt sich nochmals in der Offensive. Der Erstliga-Absteiger wird voraussichtlich den portugiesischen Flügelspieler Daniel Candeias (26) von Benfica Lissabon ausleihen. "Die Vereine sind sich einig, es sind nur noch kleinere Details zu klären", äußerte Sportdirektor Martin Bader vor dem Heimspiel gegen den FSV Frankfurt am Samstag.Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 13:30 Uhr

Rangnick: Khedira zu alt für RB

Ein Wechsel von Sami Khedira zu Zweitligist RB Leipzig ist für Sportdirektor Ralf Rangnick kein Thema."Wir können realistisch einschätzen, was wann geht", erklärte Rangnick nach dem 1:0-Sieg der Leipziger über Erzgebirge Aue bei SPORT1.Der 27-jährige Khedira würde auch nicht zu RB passen, findet Rangnick: "Im Übrigen ist er auch - und das gilt selbst für einen Sami Khedira - für unser Anforderungsprofil inzwischen schon ein paar Jahre zu alt.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 12:55 Uhr

Mainz verleiht Ede nach Zypern

Der FSV Mainz 05 hat Chinedu Ede erneut verliehen.Nach einem halben Jahr beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern wurde der 27 Jahre alte Offensivspieler an den 13-maligen zyprischen Meister Anorthosis Famagusta abgegeben. Der frühere U-21-Nationalspieler erhält einen Ein-Jahres-Vertrag, danach hat Famagusta eine Kaufoption.Hier gibt es alles zur Bundesliga

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 11:41 Uhr

Leichte Entwarnung bei Hoheneder

Abwehrspieler Niklas Hoheneder von RB Leipzig befindet sich nach seinem schweren Sturz im Spiel gegen Erzgebirge Aue (1:0) auf dem Weg der Besserung. "Wir können ein Stück weit Entwarnung geben. Die Untersuchungen im Krankenhaus haben keine Brüche ergeben, auch die Bandscheiben wurden nicht beschädigt. Er kann auch seinen linken Arm wieder bewegen, ihn heben und greifen", sagte RB-Sprecher Sharif Shoukry am Samstagmorgen.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 11:39 Uhr

Dortmund mit Sorgen gegen Bayer

Borussia Dortmund empfängt im Topspiel des 1. Spieltages der 52. Bundesliga-Saison Bayer 04 Leverkusen (ab 18 Uhr im LIVE-TICKER und LIVE auf SPORT1.fm).Der Supercup-Sieger geht stark ersatzgeschwächt in die erste Partie der Saison. Neben Nuri Sahin (Kniereizung), Ilkay Gündogan (Aufbautraining), Marcel Schmelzer (Faserriss), Jakub Blaszczykowski (Trainingsrückstand), Oliver Kirch (Muskelbündelriss) und Dong-Won Ji (Faserriss) müssen die Westfalen auch auf Weltmeister Mats Hummels und ...

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 09:46 Uhr

Watzke lacht über Bayern-Attacken

Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke vom deutschen Vize-Meister Borussia Dortmund sieht das schlechte Verhältnis zu Rekordmeister Bayern München gelassen. "Über vieles, was da aus dem Süden kommt, kann ich herzhaft lachen", sagte der 55-Jährige der "FAZ".Das Beispiel Spanien zeige, dass bessere Beziehungen zwischen den Topklubs ohnehin nicht unbedingt ein Vorteil sein müssen: "Die Rivalität zwischen Madrid und Barcelona hat dem spanischen Fußball nicht geschadet.

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 08:51 Uhr

Benatia: FC Bayern einig mit Rom?

Italienischen Medienberichten zufolge steht der Transfer von Abwehrspieler Mehdi Benatia zum FC Bayern vor dem Abschluss. Laut "Gazzetta dello Sport" haben sich die Bayern mit dem italienischen Vize-Meister AS Rom auf eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro geeinigt. Der 27 Jahre alte Marokkaner soll bereits nicht mehr zum Test gegen AEK Athen am Samstagabend mitreisen. Der Preis sei ein Kompromiss zwischen der Forderung der Römer über 35 Millionen Euro und dem Münchner Angebot von 25 ...

Fußball
Samstag, 23. August 2014 - 08:04 Uhr

1. FC Köln fordert Hamburger SV

Die Fußball-Bundesliga startet in ihre 52. Saison. Vize-Meister Borussia Dortmund trifft im Topspiel auf Bayer 04 Leverkusen, Aufsteiger 1. FC Köln bekommt es mit dem Hamburger SV zu tun. SPORT1 hat alle Infos und zu jedem Verein die voraussichtliche Aufstellung.1. FC Köln - Hamburger SV (Samstag, 15.30 Uhr)Ausgangslage: Das Duell der beiden Gründungsmitglieder der Bundesliga verspricht Tore. Lediglich einmal trennten sich beide Mannschaften am Rhein torlos.