On Air
Reload

Der DFB-Pokal auf SPORT1.fm

Mit SPORT1.fm seid ihr ganz nah dran bei den Spielen des DFB-Pokals. Wir liefern euch die Partien der 2. Runde in der Konferenz.

Die Übersicht mit den dazugehörigen SPORT1.fm-Reportern:

19 Uhr:

Eintracht Frankfurt - VfL Bochum, Reporter: Michael Seyberth

1. FC Kaiserslautern - Hertha BSC, Reporter: Christian Ehrenstrasser

20.30 Uhr:

FC Bayern München - Hannover 96, Reporter: Franz Büchner

SC Freiburg - VfB Stuttgart, Reporter: Hartwig Thöne

News
Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 18:32 Uhr

Schalke: Fuchs vor dem Absprung

Linksverteidiger Christian Fuchs (28) steht beim Bundesligisten Schalke 04 vor dem Absprung. Manager Horst Heldt bestätigte vor der Abreise der Gelsenkirchener am Mittwoch aus dem Trainingslager in Grassau am Chiemsee, dass ihm drei konkrete Anfragen für den Kapitän der österreichischen Nationalmannschaft vorlägen. Ein Interessent sei US Palermo aus der italienischen Serie A, mit den Sizilianern habe es jedoch keine Einigung über die Ablösesumme gegeben.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 17:59 Uhr

Bremen - Hannover ohne Fans

Die Fans müssen draußen bleiben: Das Testspiel der beiden Bundesligisten Werder Bremen und Hannover 96 wird am 6. August (15.30 Uhr) unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Stadion "Platz 11" auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion ausgetragen. "Wir hätten gerne an einem Ort zwischen Bremen und Hannover gespielt, doch so kurzfristig war kein freier Austragungsort und kein Veranstalter zu finden.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 17:55 Uhr

Schlaudraff verhindert 96-Blamage

Bundesligist Hannover 96 ist am Mittwoch nur knapp einer Testspielblamage entgangen. In Bad Radkersburg/Österreich retteten die Niedersachsen gegen den ungarischen Zweitligisten Csakvar TK durch das Tor von Jan Schlaudraff (79.) ein 1:1 (0:0). Laszlo Imrik hatte Csakvar per Foulelfmeter (68.) in Führung gebracht. 96 blieb damit bereits zum dritten Mal in siebten Test sieglos. Zuvor das Team von Trainer Tayfun Korkut bereits gegen den Drittligisten Arminia Bielefeld (0:1) und dem ...

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 17:35 Uhr

Darmstadt trennt sich von Wetklo

Zweitligist SV Darmstadt 98 hat sich nach nur 30 Tagen von seinem neuen Torhüter Christian Wetklo getrennt. Wie der Aufsteiger am Mittwoch bekannt gab, einigte man sich mit dem 34-Jährigen, der zuvor 13 Jahre beim Bundesligisten Mainz 05 unter Vertrag stand, "in gegenseitigem Einvernehmen" über eine Auflösung des bis 2015 laufenden Vertrags. Über die Gründe der Trennung wurde nichts bekannt. Christian Wetklo geht (http://t.co/drI0iV7gML), Ronny König kommt zum #sv98 (http://t.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 16:42 Uhr

Rückschlag für Paderborns Meha

Aufsteiger SC Paderborn muss in der weiteren Vorbereitung auf die Bundesliga auf Mittelfeldspieler Alban Meha verzichten. Der 28-jährige Albaner zog sich im Trainingslager in Österreich einen kleinen Riss im Außenmeniskus zu. Wie lange der zwölfmalige Torschütze der Aufstiegssaison ausfallen wird, lässt sich laut SCP-Manager Michael Born "noch nicht seriös sagen". Hier gibt es alles zur Bundesliga

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 16:25 Uhr

Trezeguet wechselt nach Indien

Der ehemalige französische Nationalspieler David Trezeguet setzt seine Karriere in Indien fort. Das teilte die neugegründete Indian Super League am Mittwoch via Twitter mit. Der 36 Jahre alte Stürmer, der zuletzt bei den Newell's Old Boys in Argentinien gespielt hat, wechselt als "Fußball-Legende" zum FC Pune City. FC Pune City also announce its marquee player... and it is David Trezeguet, the French striker. #HeroISL pic.twitter.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 16:12 Uhr

Ingolstadt erneut lange ohne Eigler

Zweitligist FC Ingolstadt muss auch in den kommenden Monaten auf Angreifer Christian Eigler verzichten. Der 30-Jährige musste nach Vereinsangaben am Mittwoch erneut am Knie operiert werden. Zuletzt war Eigler am 11. April im Spiel gegen den SC Paderborn eingesetzt worden. Hier gibt es alles zur Zweiten Liga

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 16:07 Uhr

Sacchi verlässt Italiens Verband

Trainer-Legende Arrigo Sacchi verlässt den italienischen Fußballverband. Das teilte der frühere Nationalcoach mit, der zuletzt als Koordinator für die Nachwuchsmannschaften zuständig war. "Mit großem Bedauern verzichte ich auf das Amt, an dem ich sehr hing. Ich kämpfe jedoch gegen einen schrecklichen Feind, den ich 23 Jahre lang in Schach gehalten habe, der mich jedoch allmählich besiegt: Der Stress", sagte Sacchi.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 16:06 Uhr

Helmes reist aus Trainingslager ab

Ex-Nationalspieler Patrick Helmes hat das Trainingslager des Bundesligisten 1. FC Köln im österreichischen Kitzbühel vorzeitig verlassen. Das teilte der Aufsteiger via Twitter mit. Helmes war am Sonntag nach einem Muskelfaserriss im Oberschenkel ins Mannschaftstraining zurückgekehrt, musste einen Tag später allerdings erneut aussetzen. Nun soll der Stürmer in der MediaPark Klinik in Köln eingehend untersucht werden. Hier gibt es alles zur Bundesliga

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 15:43 Uhr

Sorg: WM-Titel als Motivation

DFB-Trainer Marcus Sorg sieht im WM-Triumph der deutschen Nationalmannschaft in Brasilien eine zusätzliche Motivation für das EM-Finale seiner U19 am Donnerstag. "Der WM-Sieg pusht natürlich. Die Jungs haben alle das Ziel, selber einmal eine WM im Erwachsenenbereich zu spielen. Das hilft", sagte Sorg vor dem EM-Endspiel gegen Portugal am Donnerstag (19.00 Uhr) in Budapest. Sein Team gehe daher voller Zuversicht in das Finale, sagte Sorg am Mittwoch in der ungarischen Hauptstadt.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 15:36 Uhr

Khedira: Keine Bayern-Gespräche

Jörg Neubauer, Berater von Nationalspieler Sami Khedira hat Gerüchte spanischer Medien über einen möglichen Wechsel des Weltmeisters zum FC Bayern München dementiert."Es gab keine Gespräche mit dem FC Bayern", sagte er auf Nachfrage von SPORT1.Der 27-Jährige, der am Mittwoch für einen offiziellen Empfang in seiner Heimatstadt Fellbach nahe Stuttgart weilte, werde nach seinem Urlaub nach Madrid reisen und die Saisonvorbereitung bei Real antreten. "Selbstverständlich", meinte Neubauer.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 15:04 Uhr

Anti-Doping-Slogan auf Spielball

Mit einem Anti-Doping-Slogan auf dem Ball will die Deutsche Fußball Liga (DFL) in den kommenden Wochen ein Zeichen im Kampf gegen verbotene Substanzen setzen. "Alles geben, nichts nehmen", steht auf dem Spielgerät, das erstmals am Freitag beim Eröffnungsspiel der 2. Bundesliga zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig eingesetzt wird.Die Maßnahme sei eine gemeinsame Aktion mit der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA), sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig am Mittwoch.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:45 Uhr

Reck: Rensing Nummer 1 bei Fortuna

Michael Rensing hat die Torhüter-Frage bei Fortuna Düsseldorf zunächst für sich entschieden. Trainer Oliver Reck gibt dem 30-Jährigen am Freitag beim Saisonstart gegen Eintracht Braunschweig (20.30 Uhr/Sky) den Vorzug gegenüber Neuzugang Lars Unnerstall. "Ich habe mich dazu entschieden, Michael spielen zu lassen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass Lars nicht überzeugt hätte", sagte Reck. Unnerstall (23) war im Sommer von Schalke 04 in die 2.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:33 Uhr

Capello bleibt Russlands Trainer

Fabio Capello soll die russische Nationalmannschaft trotz des Vorrunden-Aus bei der WM in Brasilien anscheinend auch bei der Heim-WM 2018 betreuen. Nach einem Treffen mit der Verbandsspitze sagte der 68-jährige russischen Medien, dass er weitermachen werde. Nach dem frühzeitigen Scheitern bei der WM war über eine Ablösung Capellos trotz eines bis 2018 laufenden Vertrages spekuliert worden."Russland war bei der WM eines der ältesten Teams und benötigt auf jeden Fall frisches Blut", ...

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:27 Uhr

DFL wünscht sich mehr Inklusion

Die DFL hat die deutschen Profiklubs um mehr Engagement beim Thema Inklusion gebeten."Wir würden uns freuen, wenn wir künftig beim Einlaufen behinderte und nichtbehinderte Kinder an der Hand der Profis sehen würden", sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig am Mittwoch.Beim Eröffnungsspiel der Zweiten Liga zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig am Freitag werde dies bereits der Fall sein.Dieses Beispiel soll künftig Schule machen.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:24 Uhr

Neuer Plan bei Torlinientechnik

Bevor die DFL die 36 Profiklubs erneut über die Einführung der Torlinientechnik abstimmen lässt, könnte eine Ausschreibung über das System erfolgen. "Ich bin bekanntlich ein Befürworter der Torlinientechnologie. Ich denke, wir sollten vor der Abstimmung erst eine Ausschreibung durchführen, damit jeder das System und die Kosten kennt. Und nicht wie beim letzten Mal über ein theoretisches Modell und theoretische Summen diskutiert wird", sagte der DFL-Vorsitzende Christian Seifert der ...

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:19 Uhr

Argentiniens Sabella tritt zurück

Alejandro Sabella hat 16 Tage nach dem verlorenen WM-Finale gegen Deutschland (0:1 n.V.) seinen Rücktritt als argentinischer Nationaltrainer erklärt. Verbandspräsident Julio Grondona bestätigte dies der Zeitung "La Nacion". "Es ist schade, dass Alejandro Sabella geht, denn die AFA hätte gerne mit ihm weitergemacht", sagte Grondona. Sabella wird sich am Donnerstag auf einer Pressekonferenz offiziell äußern.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:14 Uhr

Leverkusen siegt in Südkorea

Bayer Leverkusen hat sein Testspiel auf dem Kurztrip nach Südkorea gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Roger Schmidt setzte sich beim FC Seoul 2:0 (1:0) durch. Die Tore im World Cup Stadium erzielten Karim Bellarabi (24.) und Torjäger Stefan Kießling (60.). In der Bayer-Startelf stand Südkoreas Fußballer des Jahres Heung-Ming Son.Hier gibt es alles zur Bundesliga

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 14:04 Uhr

DFL hofft auf Zuschauerrekord

Die DFL hofft am Freitag auf einen Zuschauerrekord für ein Eröffnungsspiel der Zweiten Liga."Wir rechnen mit mehr als 40.000 Zuschauern, das ist eine beeindruckende Zahl", sagte DFL-Geschäftsführer Andreas Rettig vor dem Spiel zwischen Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig. Bislang steht der Rekord bei 48.385 Fans bei der Begegnung zwischen Hertha BSC und Rot-Weiß Oberhausen zum Auftakt der Saison 2010/2011.Rettig sieht die 2. Bundesliga insgesamt weiter auf einem guten Weg.

Fußball
Mittwoch, 30. Juli 2014 - 13:37 Uhr

Beiersdorfer steht hinter Slomka

Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer hat die Spekulationen um eine vorzeitige Ablösung von Mirko Slomka als Trainer des Hamburger SV durch Thomas Tuchel beendet. "Mirko Slomka hat meine volle Unterstützung", sagte Beiersdorfer im Trainingslager im österreichischen Stegersbach Hamburger Medien: "Ich bin sehr angetan von seiner Arbeitsweise und bekomme dabei ausschließlich positive Rückmeldungen." Damit könne man "die Spekulationen ein für alle Mal beenden".